Ehrung zu Ehren der Bronzenen

Der Olympiastützpunkt Freiburg gibt Vivian Hösch und Martin Fleig einen Empfang für ihre Erfolge bei der WM.  

 

Drei Freiburger Athleten, drei Bronzemedaillen: Bei den Weltmeisterschaften in Cable (USA) fuhren Vivian Hösch im Biathlon-Sprint und Martin Fleig über die mittlere Distanz aufs Podest, Anna-Lena Forster aus dem Paraski Team Alpin schaffte das Gleiche im Slalom von Panorama (Kanada). Der Olympiastützpunkt Freiburg hat die Wintersportler dafür nun geehrt.

Höschs Guide Florian Schillinger durfte an dem Abend ebenso wenig fehlen wie der Furtwangener Walter Kuß, der als Wachser in den USA für ein hervorragendes Skimaterial gesorgt hatte. Die Glückwünsche der Stadt Freiburg überbrachte der Erste Bürgermeister Otto Neideck. „Es war eine schöne Atmosphäre und ein toller Empfang“, sagte Hösch. (ben)