Schnuppertraining in Oberhof

Der Wintersportverein lädt Kinder und aktive Erwachsene in den Thüringer Wald ein

 

Die Biathleten Frank Luck und Sven Fischer sind in ihm groß geworden, ebenso der Nordische Kombinierer Ronny Ackermann und die Skispringer Stephan Hocke und Andreas Wank. Im Behindertensport sammelte Nordski-Veteran Thomas Oelsner große Erfolge. Er holte fünfmal Gold, viermal Silber und einmal Bronze bei Paralympics.

Der WSV Oberhof 05 gehört zu den renommiertesten Wintersportclubs der Welt. Aber auch der Breitensport liegt den Thüringern am Herzen – und das nicht nur in Sportarten wie Fußball, Tennis oder Mountainbike. Regelmäßig veranstaltet der Verein Schnuppertrainings im Ski Nordisch für Kinder und Erwachsene mit Behinderung – auch im Sommer. Motto: Wintersport barrierefrei.

Die DKB-Skisporthalle ist am Samstag, 3. Juni, Treffpunkt für all diejenigen, die sich schon immer einmal im nordischen Paraski versuchen wollten. Unabhängig von körperlichen Einschränkungen und sportlichem Können dürfen sie von 11 bis 14 Uhr unter Anleitung Langlauf und Biathlon testen. Der WSV stellt zwei Sitzskischlitten (maximale Sitzbreite: 40 Zentimeter) zur Verfügung.

Anmelden kann man sich für das Schnuppertraining unter para-sport@wsv-oberhof.de oder Telefon 03 68 42/2 21 16. Weitere Informationen zu der Abteilung gibt es auf der Webseite des WSV.