Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Über alle Berge
26.06.2019 10:55
Frischer Wind und neuer Guide

Über alle Berge

Im Mai überquerte Johanna Recktenwald auf dem Rad die Alpen. Im Juli geht es erneut nach Italien, zum Sommer-Trainingslager in Livigno. Mit an Bord: ihr neuer Begleitläufer Jean-Luc Diehl.

Johanna Recktenwald mit Mitschülern bei ihrer Transalp-Tour

Sechs Tage, 420 Kilometer, fast 7000 Höhenmeter – die Zwölftklässler der Gemeinschaftsschule Marpingen aus dem Seminarfach Sport hatten sich eine stramme Tour vorgenommen für ihr Transalp-Projekt und sie haben sie gemeistert. Vom bayerischen Reit im Winkl aus ging es nach Tagestouren im Chiemgau über Innsbruck und Campo di Trens nach Meran. Mittendrin: Johanna Recktenwald, die mit einer eigenen Tandemgruppe unterwegs war.

„Das war ein ziemlich cooles Erlebnis. So etwas vergisst man nie“, sagt die Saarländerin, die Mitte Juni ihren 18. Geburtstag feierte. Von morgens bis abends auf dem Rad zu sein und die Berge zu erklimmen, sei eine körperliche Herausforderung gewesen. „Aber ich hatte es mir schlimmer vorgestellt. Ich war hinterher nicht total fertig.“

Rückenwind durch WM-Bronze

Johanna Recktenwald und ihr neuer Guide Jean-Luc Diehl

Dass sie grundsätzlich fit ist, hat Johanna Recktenwald nicht zuletzt bei der Weltmeisterschaft in Prince George bewiesen, als sie im Para Biathlon über 12,5 Kilometer Bronze holte. „Die Medaille hat mir einen Motivationsschub gegeben. Ich will dranbleiben und darauf aufbauen“, sagt sie. Ein erstes Trainingslager auf der Schwäbischen Alb liegt bereits hinter ihr, Mitte Juli geht es mit dem Nationalkader für zwei Wochen nach Livigno.

Ihre Teamkollegen werden dann Gelegenheit haben, Johanna Recktenwalds neuen Begleitläufer kennenzulernen. Jean-Luc Diehl steht ihr seit dieser Saison als Guide zur Seite. Der 19-jährige Student der Sportwissenschaften aus Völklingen gehört wie sie dem Biathlon Team Saarland an und unterstützte sie in der Vergangenheit schon beim Heimtraining. Auf seine neue Aufgabe freut er sich. „Es ist spannend zu sehen, wie Sportler arbeiten, die ganz andere Voraussetzungen haben als man selbst, teilweise aber viel höhere Leistungen bringen“, sagt Diehl.

Trainingsfleiß mit Jean-Luc Diehl

Für Johanna Recktenwald ist vor allem die räumliche Nähe zu ihrem neuen Guide ein Gewinn. „Wir können jederzeit intensiv miteinander trainieren“, sagt sie. Acht Einheiten an sechs Tagen in der Woche stehen derzeit auf dem Plan. Jean-Luc Diehl ist durch sein Studium zeitlich flexibel, die Uni Saarbrücken ist bereit, ihm nötige Freiräume zu schaffen.

Der Blick des Duos geht also nach vorne, in Richtung Winter, wenn zur neuen Saison durch die Rückkehr russischer Sportler und Sportlerinnen in den Weltcup auch die Konkurrenz bei den Frauen mit Sehbeeinträchtigung größer wird. Für Johanna Recktenwald steht eine doppelt herausfordernde Saison bevor. 2020 macht sie Abitur. Welche Auswirkungen das auf ihre Einsatzbereitschaft haben wird, steht noch nicht fest. Sicher ist dagegen: „Wenn ich starte, will ich gut mitlaufen.“  

Fotos: privat

Zurück

Logo Berlac Group
Logo Löffler
Logo Fischer
Logo Roeckl
Logo Leki
Logo holmenkol
Logo Röwo
Logo adidas
Copyright 2019 Nordic Paraski Team Deutschland
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren
Akzeptieren!